Kita "St. Peter und Paul"

krippe_2.jpg   kiga_2.jpg

Kinderkrippe                                         Kindergarten



Kath. Kinderkrippe/Kindergarten St. Peter und Paul

Unsere Anschrift:

Kath. Kita „St. Peter und Paul                                                                                                  
Dr. Anschützstraße 1                                                                                                  
87763 Lautrach
Tel. 08394-367
E-Mail:

Annabelle Kovermann (Leitung)

Michaela Schwarz (Stellvertretung)

 

Unser Träger:

Kath. Kirchenstiftung „St. Peter und Paul“
Kirchtalstraße 2
87763 Lautrach
Tel. 08394-442
Vorsitzender: Pfarrer Anton Rollinger
Stellvertreter: Pater Alois Christen
Verwaltung: KITA- Zentrum St. Simpert

 

Öffnungszeiten:

Krippe:
Montag- Donnerstag      07.15-14.00 Uhr
Freitag                          07.15-13.30 Uhr

Kindergarten:
Montag- Donnerstag      07.15-16.30 Uhr
Freitag                          07.15-13.30 Uhr

 

 

Personal:

In unserem Haus arbeiten zusammen:
- Erzieherinnen
- Kinderpflegerinnen
- Hauswirtschaftskraft
- Reinigungskräfte
- Hausmeister
- Verwaltungsfachangestellte
- ehrenamtliche Hausmeister

 

Gruppen:

In unserem Haus gibt es insgesamt fünf Gruppen: Raupen-, Bären-, Mäuse-, Käfer- und Igelgruppe.

Unsere Raupengruppe mit insgesamt 12 Plätzen ist eine reine Krippengruppe und betreut Kleinkinder im Alter von 1 bis 3 Jahren.
Unsere Bärengruppe ist eine altershomogene Gruppe und betreut ca. 25 Kinder im Alter von 2,5 bis 4 Jahre.
Unsere Igel-, Käfer- und Mäusegruppe betreuen je ca. 25 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zur Einschulung.

 

Mittagessen:

Unser täglich frisch zubereitetes Mittagessen bekommen wir von der örtlichen Regens- Wagner- Stiftung geliefert. Von Montag bis Donnerstag haben die Kinder die Möglichkeit, ein Mittagessen zu bestellen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, eine zweite Brotzeit mitzubringen. Das Mittagessen kostet 3,70 €.

 

Schließzeiten:

Unsere Schließzeiten sind über das Kalenderjahr verteilt und werden zu Beginn jedes Kindergartenjahres bekannt gegeben. Die Ferien und Schließtage liegen meist innerhalb der jeweiligen Schulferien. In den Sommerferien ist unsere Einrichtung drei Wochen geschlossen.

 

Einzugsgebiet:

Die Kinder, die wir betreuen, leben mit ihren Familien bereits in unserer Gemeinde oder ziehen zu.

 

Pädagogische Arbeit:

In unserer katholischen Kita steht die ganzheitliche Entwicklung der Kinder im Mittelpunkt. Unser pädagogischer Ansatz zielt darauf ab, Körper, Geist und Seele des einzelnen Kindes gleichermaßen zu fördern und stark zu machen, damit diese drei Bereiche sich gegenseitig ergänzen, bedingen und ausgleichen.

„Führe dein Kind immer nur eine Stufe nach oben.
Dann gib ihm Zeit, zurückzuschauen und sich zu freuen.
Lass es spüren, dass auch du dich freust,
und es wird mit Freude die nächste Stufe nehmen.“

                                                                 (Franz Fischereder)

Wir arbeiten nach dem geschlossenen Konzept. Dennoch haben die Kinder die Möglichkeit in Nebenräumen zu spielen, im Flur bzw. bei wechselnden Spielangeboten aktiv zu sein und andere Gruppen zu besuchen. Gleichermaßen lassen wir auch Feste, Naturrhythmus, Traditionen und Bräuche im Jahreskreislauf einfließen.

Die Grundlage unseres pädagogischen Handelns bildet „Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan“. Er ist uns Orientierung, Unterstützung und Bestätigung darin, die Entwicklungs- und Lernprozesse Ihrer Kinder optimal zu begleiten und bestmögliche Bildung von Anfang an zu gewährleisten. Wir verstehen Bildung als sozialen Prozess, der in ständiger Wechselwirkung von Selbstbildung (Interessen, Stärken) und gezielter Anregung (Förderung durch Bildungs- und Bindungspartner) stattfindet.

Einen Schwerpunkt dieses Bildungs- und Erziehungskonzeptes stellt die Ausbildung grundlegender Persönlichkeitsmerkmale und Fertigkeiten dar. Diese so genannten Basiskompetenzen sollen die Kinder befähigen, ihre Lebenssituation in allen Teilbereichen zu bewältigen und die Grundlage für lebenslanges Lernen darstellen. Die Ausbildung dieser Lebenskompetenzen sehen wir als unseren Handlungsmittelpunkt an. Wir unterstützen jedes Kind darin, zu einer eigenverantwortlichen, freien und gemeinschaftsfähigen Person heran zu wachsen.

 

Zusammenarbeit mit den Eltern:

Als familienergänzende Einrichtung legen wir einen sehr großen Wert auf eine vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit mit unseren Familien. Wir sehen Sie als Experten für Ihr Kind und pflegen einen wertschätzenden Umgang und Austausch mit Ihnen.

Unser Elternbeirat hat die besondere Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen dem Team, dem Träger und der Eltern zu unterstützen. Die Mitglieder des Elternbeirates dienen als Ansprechpartner für die die Eltern und pädagogischen Fachkräfte.

Wir bieten Gespräche in verschiedenen Formen an wie bspw. Erstgespräche, Aufnahmegespräche, Eingewöhnungsgespräche, Tür- und Angelgespräche, Entwicklungsgespräche.

Darüber hinaus erhalten unsere Eltern alle wichtigen Informationen über die Elternbriefe, unser vierteljährliches „Kita- Blättle“, über die Pinnwände vor den Gruppen oder Elternabende.

 

Elternbeiträge:

Buchungszeit

Kindergarten

Krippe

Kinder mit 3 Jahren in der Krippe

  1. 2 Std.

 

96 €

75 €

  1. 3 Std.

 

101 €

80 €

  1. 4 Std.

75 €

106 €

85 €

  1. 5Std.

80 €

111 €

90 €

  1. 6 Std.

85 €

116 €

95 €

  1. 7Std.

90 €

121 €

100 €

  1. 8 Std.

95 €

126 €

105 €

  1. 9 Std.

100 €

131 €

110 €

Kinder, die bis zum 31.12 des Kita- Jahres 3 Jahre oder älter sind, erhalten den monatlichen Beitragszuschuss von 100 €. Geschwisterkinder sind ermäßigt. Die Elternbeiträge werden für 12 Monate erhoben.