NEWSLETTER
 

Aktuelles

Information über den Bürgerbeteiligungsprozess „Gutes Leben und Wohnen in der Gemeinde Kronburg“

 

Auswertung_Bürgerbefragung

Flyer mit Anmeldebögen

 

Aktuelle Termine

  • 25.04.2018 Bürgertisch Bürgerbeteiligung 19.00 Uhr
  • 29.04.2018 Bauernhofmuseum Vogelkundliche Führung 7.00 Uhr
  • 29.04.2018 Bauernhofmuseum Schwäbische Kunkelstube 10.00 Uhr
  • 02.05.2018 Bürgertisch Bürgerbeteiligung 19.00 Uhr
  • 05.05.2018 Bauernhofmuseum Kurs "Kräuterküche" 10.00 Uhr
  • 05.05.2018 Bauernhofmuseum Kurs "Korbflechten"9.00 Uhr
  • 05.05.2018 Frühlingsfest Musikkapelle in Greuth mit den Yetis
  • 06.05.2018 Frühlingsfest Musikkapelle in Greuth
  • 06.05.2018 Bauernhofmuseum Offene Museumsführung 13.00 Uhr
  • 06.05.2018 Bauernhofmuseum Kurs "Korbflechten" 9.00 Uhr
  • 08.05.2018 Seniorennachmittag um 14.00 Uhr im Pfarrsaal
  • 09.05.2018 Bürgertisch Bürgerteiligung 19.00 Uhr
  • 10.05.2018 Bauernhofmuseum Allgäuer Literaturfestival 17.00 Uhr
  • 12.05.2018 Obst-und Gartenbauverein Pflanzentauschbörse 14.00 Uhr Kronburg
  • 13.05.2018 Bauernhofmuseum Internationaler Museumstag
  • 13.05.2018 Bauernhofmuseum Traktorsegnug 11.45 Uhr
  • 13.05.2018 Bauernhofmuseum Historische Wasserpumpstation und Maschinenwerkstatt

 

Termine
  • Krabbelgruppe Dienstag und Donnerstag von 9.30 - 11.30 Uhr im Pfarrsaal in Illerbeuren.
  • Seniorennachmittag jeden 2. Dienstag im Monat 14.00 Uhr im Pfarrsaal in Illerbeuren
  • Illerfähre über die Wintermonate kein Betrieb
 

                                       Infoveranstaltung Bürgerbefragung in Kronburg

Zu Beginn der Sitzung gab es einen Einwand zum Tagesordnungspunkt 1. Es wurde bemängelt, dass bei beiden Bauanträgen keine Angaben zu Flurnummer und Ortsteil öffentlich gemacht wurden. Der Gemeinderat hat mit 12:1 Stimmen beschlossen, die beiden Bauanträge trotzdem zu behandeln und in Zukunft die betreffenden Angaben bei der Tagesordnung zu veröffentlichen.

Dem Neubau einer Unterstellhalle in Oberbinnwang wurde einstimmig zugestimmt. Anschließend wurde dem Neubau eines Blockhauses in Illerbeuren, Schmiedbergstraße mit 11:2 Stimmen stattgegeben. Beide Bauanträge werden zur weiteren Genehmigung ans Landratsamt weitergeleitet.

Danach wurde die Auftragsvergabe zur Erschließung des Baugebiets „Im Hopfengarten II“ behandelt. Da die Auftragslage bei den Firmen derzeit sehr gut ist, wurde nur ein Angebot bei der Submission abgegeben. Dieses liegt 11% über der vom Ingenieurbüro berechneten Kostenschätzung. Nach Prüfung des Angebotes vom Ingenieurbüro wurde die Empfehlung zur Annahme ausgesprochen. Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, das Angebot der Fa. Kutter Memmingen zum Preis von 437.900.-€ anzunehmen. Die Arbeiten werden baldmöglichst beginnen und sollen im Herbst abgeschlossen sein. Eine Bebauung der Grundstücke ist dann ab Frühjahr 2019 möglich.

Des Weiteren wurde der Auftrag zur Kanalreinigung und optischen Inspektion für die Gewährleistungsabnahme erteilt. Der Auftrag enthält drei Bereiche, wie die Ortsdurchfahrt in Kronburg, um eventuelle Schäden bei der Straßensanierung beheben zu können. Der Kanal im Bereich des Baugebiets „An der historischen Eisenbahnbrücke“ wird zur Behebung von Mängeln befahren, da die fünfjährige Gewährleistungsfrist abläuft. Ebenso ist der Kanal im „Eichwäldele“ betroffen, da dort der künftige Kanal vom neuen Baugebiet „zum Hopfengarten II“ eingeleitet wird. Sowohl im Bereich der Ortsdurchfahrt als auch im Eichwäldele wurde die letzte Befahrung vor ca. 12 Jahren durchgeführt. Der Auftrag wurde einstimmig an den günstigsten Anbieter, die Fa. Rothdach, zum Preis von ca. 32.000.-€ vergeben.

Anschließend wurde über ein Angebot der LEW zur Straßenbeleuchtung im Baugebiet „Am Hopfengarten II“ diskutiert. Das Angebot umfasst sechs Straßenlampen zum Preis von 18.000 €. Bei der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass die geplanten Standorte der Lampen nicht ideal sind. Diese sollen nun in den vorgesehenen Grünflächen errichtet werden, sodass die Privatgrundstücke nicht betroffen sind. Dabei sind laut Gemeinderat auch fünf Lampen ausreichend. Der Vorschlag wird nun mit der LEW besprochen und der Beschluss auf die nächste Sitzung vertagt.

Alsdann informierte Bürgermeister Gromer anhand von Bildmaterial über verschiedene Baumaßnahmen und Baumfällungen, die von den Gemeindearbeitern in letzter Zeit im gesamten Gemeindegebiet vorgenommen wurden und welche demnächst erledigt werden. Außerdem wurden mehrere Straßenabschnitte angesprochen, bei denen dringende Verbesserungsmaßnahmen anstehen. Für diverse Spritzteerungen werden Angebote eingeholt.

Um die Rehe vom Friedhof in Kronburg abzuhalten, wurde eine Türe zum Grundstück unterhalb des Musikheims eingebaut. Bitte achten Sie darauf, diese immer geschlossen zu halten. Außerdem möchten wir Sie eindringlich bitten, keine Friedhofskerzen auf dem Kriegerdenkmal in Kronburg abzustellen. Das Denkmal wurde neu restauriert, austretendes Wachs hinterlässt sichtbare Schäden. Außerdem können die Kerzen bei aufkommendem Wind im ganzen Friedhof aufgesammelt werden.

Für die Breitbandversorgung werden in Kürze die Trassen festgelegt.

Nachträglich wurde eine Rechnung über 3.106.-€ zzgl. MwSt. für Arbeiten im Gemeindebereich mit 12:0 Stimmen bei einer Enthaltung genehmigt. Diese beinhaltet Arbeiten am Oberflächenwasserkanal sowie Leitplanken in Oberbinnwang und am Feuerwehrhaus in Kronburg.

Die Bürgerversammlung 2018 findet am Donnerstag, den 26.04.2018 um 20.00 Uhr im Schweighartsaal in Kronburg statt.

Für den Bauhof werden verschiedene Anschaffungen getätigt. Dabei handelt es sich um 100 Kunststoff-Straßenpfähle mit Halterungen zu ca. 1.500.-€, Absturzsicherungen für Absperrungen für ca. 375.-€, eine Palettengabel an den Traktor für ca. 560.-€ sowie eine Traktorschaufel für ca. 1.250.-€.  

Die Gemeinde bedankt sich ganz herzlich bei allen, die das ganze Jahr über öffentliche Plätze, Inseln, Blumenbeete, Pflanztröge, etc. in Ordnung halten, pflegen und bepflanzen